D
E
D
Sébastien Ogier
05.04.2017
© Sebastién Ogier
HERAUSFORDERUNG KORSIKA

Mit einem knappen Vorsprung von acht Punkten reist der viermalige WRC-Champion Sebastien Ogier als WM-Führender zur Rallye Korsika, die am Donnerstag (6. April) beginnt. Im vorigen Jahr hatte Sebastien den Asphalt-Klassiker auf der Mittelmeerinsel gewonnen. Damals startete er noch als VW-Pilot. Nach dem Rückzug von Volkswagen aus der Rallye treten der 33-jährige Franzose, der mit TV-Moderatorin Andrea Kaiser verheiratet ist, und sein Co-Pilot seit dieser Saison für M-Sport in einem Ford Fiesta an. Von den bisherigen drei Rennen gewannen sie eins und wurden zweimal Zweite, zuletzt bei der Rallye Mexiko Mitte März. Trotz des Rennstallwechsels gilt Sebastien auch in dieser Saison als Favorit für den WM-Titel.